Nervengift TCP belastet angeblich Luft in Flugzeugkabinen – Ingenieur.de

          Die Luft in Passagierflugzeugen ist offenbar mit dem Nervengift TCP belastet. Dieses Gift ist in Dämpfen der Triebwerksöle enthalten. Diese gelangen ins Flugzeug, weil die Frischluft direkt an den Triebwerken abgesaugt wird. Das bestätigt eine Studie, die Condor in Auftrag gegeben hat. Doch die Fluggesellschaft hält die beunruhigenden Ergebnisse zurück.…

Flugpassagier mit feinem Näschen – Deutschlandfunk

    Benommenheit, Händezittern, Schwindel – so beschreiben manche Piloten oder Flugbegleiter die Symptome des “Aerotoxischen Syndroms”. Ein möglicher Grund: Giftige Dämpfe dringen in die Kabine ein und machen Besatzung und Passagiere krank. Um die Ursachen genauer zu untersuchen, bekommen einige Flugzeuge nun einen besonderen Passagier an Bord: einen Koffer mit hochsensiblen Messinstrumenten. To read…