A Perth mother who claims she was poisoned by toxic fumes while working as a flight attendant on an Ansett flight in the late 1990s is set to take aeronautics giant BAe Systems to court in a bid for damages.

Melissa Dray is convinced she is one of thousands of worldwide victims of “aerotoxic syndrome”, which sufferers say is caused by the cabin being contaminated with microscopic airborne engine oils and other chemicals.

To read the full article click here.

BFU untersucht Zwischenfälle in Airbus-Cockpits

Im Cockpit von zwei deutschen Passagiermaschinen ist es Anfang des Jahres zu Zwischenfällen gekommen, die der Braunschweiger Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen (BFU) gemeldet werden mussten. Nach Informationen von NDR Info waren Piloten von Lufthansa und Germanwings bei Landeanflügen auf die Flughäfen Hamburg und Köln/Bonn durch verunreinigte Kabinenluft beeinträchtigt. Beim Anflug auf Köln/Bonn nahmen die Piloten eines…